Home Vereinschronik
Beitragsseiten
Vereins-Chronik
Seite 2
Seite 3
Seite 4
Seite 5
Seite 6
Seite 7
Seite 8
Seite 9
Seite 10
Seite 11
Seite 12
Seite 13
Seite 14
Seite 15
Seite 16
Alle Seiten

Unvergessen bleiben für alle Teilnehmer die bisher stattgefundenen Jubiläumsveranstaltungen. Die Gastfreundschaft, mit der die Neuweierer Gäste bei den Musikerfamilien in Schirrhein und Schirrhoffen jeweils verköstigt wurden, ist nicht zu überbieten. Wir kamen uns immer vor wie Gott in Frankreich. Ganz besonders in Erinnerung bleibt der gemeinsame Ausflug 1988 anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Verbindung in die Champagne und nach Paris. So sind wir auch kurz nach diesem Ausflug der traurigen Pflicht nachgekommen und haben den verstorbenen ehemaligen Vorsitzenden Xavier Reymann mit der Kapelle zum Grab begleitet.

Im Jahr 1965 war dann die Kapelle aus Neuweier zum ersten mal im Rundfunk zu hören. Im Protokollbuch ist zu lesen: Der Vorschlag der in der letztjährigen GV gemacht wurde ,die Musikkapelle sollte doch auch einmal über den Rundfunk zu hören sein, kann nun ausgeführt werden. Stabsmusikmeister a.D. Joachim Arend aus Karlsruhe unterzog die Kapelle am 10. Januar 1965 einer Abhörprobe. Da die Kapelle die Probe bestand, wird nun in absehbarer Zeit die Sendung zustandekommen. Am 8. Mai brachte der SDR die o.g. Sendung aus Neuweier. Darin wurde auch der Ort dargestellt.

1966 war erstmals von einer Beteiligung an einem Faschingsumzug in Bühl die Rede. Es las sich folgendermaßen: Mit Faschingsstimmung beteiligten wir uns am Fastnachtssontag am Umzug in Bühl. Nachdem unser Vorstand B. Himmel zu dieser Zeit stationär im Krankenhaus in Bühl war, ließen wir es uns nicht entgehen, vor dem Krankenhaus ein Ständchen darzubringen. Anschließend waren wir noch zu einen kleinen Umtrunk in der Firma Otto Lörch in Bühl und danach versammelten sich die Mehrzahl der Musiker auf dem Neuweierer Kirchplatz zu einem Platzkonzert - das war Power - . Am 17. Juni 1966 verstarb Vorsitzender Bernhard Himmel. Am 26. Februar 1967 wurde Gerhard Seiter zu seinem Nachfolger gewählt. Er hatte das Amt 18 Jahre lang inne.

Gleich zu Beginn dieser Vorstandschaft wurde neben der Uniform die Küfertracht angeschafft, die bis heute bei besonderen Anlässen getragen wird. In ihr wird ganz besonders Neuweier als Weinort repräsentiert, wie 1967 bei der Bundesgartenschau in Karlsruhe und auf dem Bahnhof Steinbach im Rahmen einer Pressefahrt deutscher Journalisten in das badische Weinbaugebiet. Auch Fernsehaufnahmen 1969 zusammen mit den Varnhalter Winzerbuben und die Teilnahme am Festzug zur 850-Jahr-Feier von Freiburg im Jahr 1970 erfolgten in der Küfertracht.

Diese Uniform zeigt Ihnen Stefan Meier